„Internationales“ zur Sommer-Serenade

Der Gemischte Chor in Wintersdorf lädt alle interessierten Musikfreunde
am Sonntag 21.Juli um 18.00 Uhr zu seiner Sommer-Serenade ins Vereinsheim ein.
Das Publikum wird in einem bunten Melodien-Cocktail mitgenommen
auf eine Reise durch die Welt mit Volksliedern, von Russland über Schweden bis Amerika.
Als besondere Gäste konnte das junge Vokalquartett „Quasimodi“ gewonnen werden,
die mit ihrem hochklassigen A-cappella-Gesang und spritziger Raffinesse,
Musik voller Vitalität und Poesie singen
und damit direkt ins Herz treffen.

Reisen Sie mit uns durch die Melodien der Welt. Eintritt: Frei!


CHORSINGEN TUT ALLEN GUT!

Junge dürfen im Chor alt werden
Alte werden durch Gesang wieder jung,
Eitle können sich in die erste Reihe stellen,
Bescheidene stehen in der letzten Reihe,
Hervorragende erhalten Solopartien,
Nörgler dürfen über Dissonanzen meckern,
Egoisten erhalten eigene Noten,
Geltungsbedürftige dürfen lauter singen,
Ausdauernde singen in mehreren Chören,
Fürsorgliche verteilen Hustenbonbons,
Schreihälse werden behutsam gedämpft,
Singles bleiben nicht lange allein,
Eheleute begegnen sich bei der Probe,
Magere pumpen sich voll Luft,
Dicke werden abnehmen können,
Morgenmuffel – Proben sind abends,
Große kommen leichter ans hohe C,
Kleine kommen leichter ans tiefe A,
Faule dürfen im Sitzen singen,
Fleißige erscheinen zu jeder Probe,
Eifrige können auch zu Hause üben,
Reiselustige dürfen Chorreisen planen.

Und warum singen Sie noch nicht mit???

Chorprobe MONTAGS 19.45 bis 21.30 Uhr



SCHLAGZEUG & CO TRIFFT CHORGESANG unter diesem Motto stand das Jubiläumskonzert des Chores in Wintersdorf.

Mit vokaler Frische begeisterte der Jubiläumschor „La Musica“ die zahlreich erschienenen Zuhörer im vollbesetzten Vereinsheim und bot ein beeindruckendes Konzerterlebnis.

Zum 20 jährigen Bestehen des Gemischten Chores in Wintersdorf hat man ein Gemeinschafts-Konzert mit der Schlagzeuger-Band „Exsample“ des professionellen Orchestermusikers Michael Krämer präsentiert, in dem sich melodiöser Rhythmus und konzertanter Chorgesang kreativ zu einem facettenreichen Klangerlebnis vereinten. Mit humorvoller und kenntnisreicher Moderation sorgte Bettina Schulz-Kuhnt für launiges Infotainment.
Das aparte Programm mixte einen betörenden Cocktail aus altbewährtem Liedgut (Mozart, Elgar) und schmissigen Pop- und Gospelstücken. Begleitet wurde der Chor von ungewohnten, sich hervorragend ergänzenden Klängen der Band „Exsample“ mit u.a. Marimbaphon, Schlagzeug. Claves, Cabasa und Gurke. Was dabei herauskam war ein „Schwips“, der Auge und Ohr niveauvoll überraschte. So setzte „Exsample“ originelle instrumentale Highlights (James Bond Theme, Stand by me, Blues for Gilbert, Stinkin‘ Garbage) als lebhafte Kontraste zwischen den Vokalnummern. Chorleiter Sergey Vlasov hat in über 10 Jahren seiner Chorarbeit in Wintersdorf eine ambitionierte Sängerschar geformt, die durch präzise Artikulation und dynamische Bandbreite bestach. Das clever gemixte Stil- und Wechselbad dieser Musik ohne Verfalldatum wirkte und der schmissige Sound mit süffiger Melodik war wie ein Jungbrunnen, der ausnahmslos alle Zuhörer mitriss.
Der einleitenden Laudatio von Bürgermeister Thomas Zwingel mit „Macht weiter so!“ stimmte das Publikum nun mit frenetischen Applaus und Standing-Ovations begeistert zu.


Original_7_dsc_4392